Axmann Fördersysteme GmbH Jürgen Ruckriegel Baumeisterallee 24-26 04442 Zwenkau Deutschland +49 34203/5970

Gurtförderer

Gurtförderer werden für den Transport von ungleichmäßig geformten Fördergütern eingesetzt, und zwar meist in Steigungs- oder Gefällebereichen. Für nahezu alle denkbaren Aufgaben stehen Gurtförderer unterschiedlicher Art zur Verfügung. Im Bandbett der Gurtförderer läuft ein flacher, gleitend abgetragener Gurt (2-lagiges Polyestergewebe mit PVC- oder PU-Beschichtung), auf dem die Fördergüter transportiert werden. Für den Antrieb kommen Getriebemotoren zum Einsatz.

Beispiele für Fördergüter:

  • Kleinteile aller Art
  • Kartons
  • Kunststoffbehälter
  • Warenträger

Typische Anwendungsfälle:

  • Einfacher Transport
  • Montagelinien
  • Steigungs- und Gefällestrecken

Eigenschaften:

  • Einzelne Module können einfach miteinander kombiniert und mit nur einem Antrieb angetrieben werden
  • Gurtförderer-Module können problemlos mit anderen leichten und mittelschweren Förderkomponenten kombiniert werden
  • Einfache Installation der Module vor Ort
  • Einfache Installation von Sensoren und Steuerungs-Peripheriegeräten in T-Profil-Nuten
  • Vorinstallierte Module für sofortigen Einsatz
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Komplett abgesicherte Förderband-Enden und Gurtumlenkungen, daher ideal für den Einsatz im Überkopf-Bereich
  • 80 mm hohe Seitenführungen (oder gemäß Ihren Spezifikationen)
  • Integrierte Kabelkanäle
  • Modernes, ästhetisches Design